Abwärts!

Walther Ziegler & Rudolf Aichner
| 14. April 2006 
Die 10 goldenen Regeln des sozialen Abstiegs.Eine Buchbesprechung
Abwärts geht´s immer

Ratgeber gibt's schon viele. Aber einer fehlte noch. Das soeben erschienene Buch befaßt sich mit einem Thema, daß sonst von der Ratgeberliteratur eher gemieden wird. Unter dem Titel "Abwärts! Die 10 goldenen Regeln des sozialen Abstiegs" werden auf knapp 100 Seiten Tipps, Hinweise und Ideen zum Umgang mit dem durch Jobverlust einhergehenden sozialen Abstieg gegeben.

Das Werk enttabuisiert in einer klar verständlichen Sprache eine unerfreuliche Situation. Neben neuen Betrachtungsweisen einer üblicherweise eher mit Scham und Belastung verbundenen Erfahrung bietet es frische, unkonventionelle Methoden zum Umgang mit der veränderten Lage des vom Arbeitsmarkt ausgesonderten Mitmenschen. Die Lektüre entfaltet eine innere Wirkung, sie macht Mut. Das Buch zielt auch auf soziale und politische Wirkung ab. Die Autoren verlangen neue gesellschaftliche Leitbilder.

Das Buch ist gut strukturiert und bietet in einer scheinbar aussichtslosen Lage neue Perspektiven. 10 Regeln helfen den Betroffenen, die Lebensfreude nicht zu verlieren und frischen Mut zu neuen Aktivitäten zu schöpfen. Die humorvolle Sprache läßt das Buch zu einem Lesevergnügen werden. Ein Werk, das mit seiner Aufbruchsstimmung in den Frühling paßt. Es sollte in keinem guten Haushalt fehlen.

Ziegler, Walther; Rudolf Aichner: Abwärts! Die 10 goldenen Regeln des sozialen Abstiegs ISBN 3-9810454-0-8. Erschienen im Rudolf Aichner Verlag, erhältlich zum Preis von 9,90 €.

Markus Moschell

Lesermeinungen:

    Keine Kommentare
Für diesen Eintrag werden keine Kommentare mehr angenommen